Führungs-, Entscheidungs- und Projektkultur verbessern

Der aktuelle Gallup-Report weist nur eine Quote von ca. 15% für die Mitarbeiter aus, die eine hohe Loyalität gegenüber dem Unternehmen empfinden. Die direkten Führungskräfte werden als wesentliches verursachendes Element dieser Situation dargestellt. Führungs-, wie auch Entscheidungs- und Projektkultur unterliegen zwar sehr komplexen Zusammenhängen, wir machen diese durch Messbarkeit aber weitgehend transparent. Der Einfluss dieser "Kulturen" wird nach wie vor in der Praxis unterschätzt; vermutlich, weil die Beeinflussung mühsam scheint und längere Zeit dauert, als die meisten Führungskräfte als Perspektive für ihre eigene Position sehen. Doch der Einfluss auf die Unternehmens-Performance ist längst erwiesen. Wir unterstützen Sie bei der Analyse, dem Design und der Ableitung von zielgerichteten Maßnahmen.

Nach einer Analyse der Schwachpunkte (mit Hilfe unserer Feedback-Services) geht es an das Design der erwünschte Führungs-, Entscheidungs- oder/und Projektkultur. Bereits vor der Analyse haben wir mit Ihnen gemeinsam die Zielrichtungen besprochen, denn nur so lässt sich der Status auch zielgerichtet analysieren. Nach der Analysephase geht es weiter ins Detail: Für die wichtigsten Aufgaben werden die günstigsten (wirksam und effizient müssen sie sein) Verhaltensweisen definiert. Diese dienen dann zukünftig als Maßstab der Anforderungen, sowohl für die Mitarbeiter und Führungskräfte als auch für die Personalprozesse (wie z.B. die Jahresbeurteilung). Als Beispiel mag der Umgang mit Unsicherheiten und Risiken in Projekten dienen. Man kann diese ignorieren, die Existenz "tot schweigen" oder versuchen, die Unsicherheiten zu reduzieren. Diese Verhaltensweisen von Projekten bzw. deren Projektleitern und -mitarbeitern lassen sich als solche feststellen, es lässt sich darauf aufbauend ein gewünschter Umgang mit Unsicherheiten in Projekten definieren und anschließend an der Verbreitung der Verhaltensweise im Rahmen von Workshops arbeiten. Schließlich wird über ein Feedback ermittelt, inwiefern sich die Verhaltensweisen wirklich verändert haben. Dieses aus aktuellem Anlass gewählte Beispiel zeigt, welch großen Einfluss die Projektkultur auf den Projekterfolg haben kann. im gewählten Beispiel besteht der Unterschied in dem aktiven Umgang mit Unsicherheiten oder der schlichten Ignoranz.

Wir freuen uns darauf, über Ihre Ambitionen zur Verbesserung kurzfristig zu sprechen: Kontaktanfrage!