Governance

Der Governance-Begriff wird heute hauptsächlich in dem durch den Kodex geprägten Sinne als Corporate Governance verstanden. Dabei wird häufig übersehen, dass die Governance-Funktion genauso über die Hierarchie kaskadiert werden muss, wie die Management-Struktur dies vorgibt. Deshalb ist die Governance auch für Strategien und Projekte ebenso konsequent umzusetzen. Der wesentliche Inhalt einer Governance in diesem Sinne ist die Sicherstellung des Nutzens einmaliger strategischer Planungen und deren Umsetzungsmaßnahmen. Schon die Aufsicht und Compliance lässt in manchem Unternehmen zu wünschen übrig, eine fehlende strategische Governance hat fatale Folge für den Erfolg von Strategien, eine fehlende Projekt-Governance erklärt, warum viele Projekte nicht den erwarteten Nutzen einbringen.

Zwei ganz wesentliche Eigenschaften sollte eine gute Governance aufweisen: Die Neutralität der Einschätzungen und Bewertungen sollte sichergestellt werden, damit die Grundlage für Entscheidung brauchbar ist. Außerdem sollte es direkte Entscheidungen geben, d.h. der Verantwortliche bekommt die notwendigen Informationen und kann eine informierte Entscheidung direkt treffen. Es findet keine "Sozialisierung" der Entscheidungen bis zum Konsens und zur Wertlosigkeit statt. Man kann sich leicht vorstellen, dass es nicht ganz einfach ist, diese beiden Kriterien umzusetzen. Insbesondere das Projektsteuerungsgremium ist Segen und Fluch zugleich. So werden aus den verschiedensten Bereichen Informationen und Kompetenzen im Projekt verfügbar gemacht; andererseits wird das Gremium nicht selten genau zur Sozialisierung von Entscheidungen und zum politischen Taktieren genutzt. Gerade große Projekte (IT- wie auch Organisationsprojekte) leiden oft darunter, dass viel zu viel Zeit in das Taktieren und viel zu wenig Zeit in das Lösen der Probleme gesteckt wird. Das Ergebnis sind nicht selten Scope-Changes bis zur Sinnlosigkeit des Projektes.

Wir unterstützen Unternehmen beim Aufsetzen eines Steuerungsgremiums, aber auch bei der Ermittlung eines neutralen Status.