Strategie, Innovation und Projekte

Strategieentwicklung ist in vielen Unternehmen kein geordneter Prozess. Kreativität und Machbarkeit "unter einen Hut zu bekommen", ist auch nicht einfach. Oft fehlt auch die Kompetenz und Kapazität, um an Strategien in ausreichender Qualität zu arbeiten. Auch der Zusammenhang zwischen Strategie und Maßnahmen der Umsetzung bleibt allzu häufig der zufälligen Konstellation überlassen. Innovativ zu sein, kann man ebenfalls nicht per Befehl zum Erfolg verhelfen. Wir unterstützen Sie von der Entwicklung der Strategie bis zur Ableitung des Projektportfolios mit wirkungsvollen Methoden und Tools.

Es beginnt bereits mit der Einbeziehung der "richtigen" kreativen Köpfe. Innovation und Strategie sollten die wichtigsten vorhandenen Kompetenzen einbeziehen, seien sie Teil des Unternehmens (Mitarbeiter) oder außerhalb des Unternehmens (Wissenschaft, Berater, Think Tanks) zu finden. Gerade auf der Ebene von Unternehmensbereichen entstehen Strategien häufig ohne einen bewusst geplanten Kompetenzeinsatz. Auch werden Führungskräfte auf Bereichsebene nicht immer ausreichend unterstützt. Ad hoc müssen in Problemsituationen neue Strategien auf den Tisch. Der Erfolg solcher Strategieentwicklungsprozesse bleibt denn meist auch aus. Wir helfen Ihnen, die Strategieentwicklung richtig aufzusetzen.

Ständige Innovation wird von Unternehmen aufgrund des durch z.B. Globalisierung und Technologieentwicklung angefachten Wettbewerbs erwartet. Ob ein Unternehmen innovativ ist oder eher nicht, kann man nicht einfach entscheiden. Um ein Klima für Innovation zu schaffen und die Innovationsfähigkeit zu stärken, sind viele Aspekte zu berücksichtigen: Dies beginnt bei den Freiheitsgraden der Kompetenzträger und geht bis hin zu einer adäquaten Entscheidungsfindung und der Initiierung der richtigen Projekte.

Schließlich ist der Spagat zwischen Kreativitätsförderung und Machbarkeitsdekret zu schaffen, der letztlich darüber entscheidet, ob Innovationsvorschläge tendenziell innovativer, dafür aber auch risikobehafteter sind oder ob sie eher konservativ und dafür eher ohne großes Risiko machbar sind. Eine Strategie sollte immer beide Teile enthalten; der innovativere Teil sorgt für die geschäftliche Fantasie, der konservativere Teil für den sicheren Ertrag aus der Strategie. Die Balance einer strategischen Planung ist ein wesentlicher Eckpfeiler des Erfolges. Wir unterstützen Sie sowohl methodisch als auch durch unsere unabhängige Analyse und Bewertung.

Zur Anfrage!