Entscheidungen

Wir stehen für die Themenkomplexe "Strategie - Projekte - Transformation - Governance". Über die Themenauswahl gelangen Sie immer zurück zum Themenmenü. Nach dem Auswählen eines Themas gelangen Sie zu einer Übersicht der Inhalte unserer Website zu dem jeweils gewählten Thema.

Viel Spaß beim Erkunden der Themen!

 

Unternehmensentwicklung

Die Entwicklung des Unternehmens ist Chefsache und bündelt alle wichtigen Veränderungen, sowohl operative Anpassungen als auch strategische Projekte und Transformationen. Nur, alles gleichzeitig geht in der Regel nicht. Deshalb ist die Fokussierung und Bündelung der Kapazitäten enorm wichtig. Daraus ergeben sich direkt die Prioritäten im Zeitablauf für das Unternehmen. Es ist nicht leicht, diese Prioritäten richtig auszuwählen, Maßnahmen daraus abzuleiten, zu begründen und zu kommunizieren und die Entwicklung im Zeitablauf zu verfolgen.

Genau zu diesem Zweck haben wir den Fahrplan zur Unternehmensentwicklung gestaltet, der methodisch wie auch inhaltlich einmalig ist. Diese "Map" ist das Arbeitsinstrument für ein Managementteam zur aktiven Steuerung der Unternehmensentwicklung.

Zwanzig18

Kompass Projektpartner wünscht ein erfolgreiches Jahr 2018. Unser Beitrag dazu werden auch in diesem Jahr unsere Beratungsdienstleistungen, Seminare und Interimsmanagement sein. Darüberhinaus haben wir uns entschieden, auch in diesem Jahr die Zeitschrift "Management Inspirationen" zu sponsern. Wir sind mit der neuesten Ausgabe nun schon bei Nummer 16 angekommen. Bie dieser Gelegenheit möchten wir unseren Dank auch den Autoren und Helfern aussprechen, die diese Ausgaben erst ermöglicht haben. Es ist genau dieses interessierte Engagement, dass wir so in unserer täglichen Arbeit schätzen!

Entscheidungen

Viele Umsetzungsentscheidungen werden unter großem Druck getroffen. Strategien sollen endlich messbare Erfolge zeigen und Projekte sollen endlich wieder in ruhigere Fahrwasser gelangen. Niemand scheint die Zeit zu haben, wichtige Entscheidungen gründlich vorzubereiten. Und so wird eine nächste krisenhafte Situation vorprogrammiert sein und die damit im Zusammenhang stehenden Entscheidungen werden wiederum unter großem Druck gefällt werden.

Governance

Der Governance-Begriff wird heute hauptsächlich in dem durch den Kodex geprägten Sinne als Corporate Governance verstanden. Dabei wird häufig übersehen, dass die Governance-Funktion genauso über die Hierarchie kaskadiert werden muss, wie die Management-Struktur dies vorgibt. Deshalb ist die Governance auch für Strategien und Projekte ebenso konsequent umzusetzen. Der wesentliche Inhalt einer Governance in diesem Sinne ist die Sicherstellung des Nutzens einmaliger strategischer Planungen und deren Umsetzungsmaßnahmen.

Embed

Jede Art der Umsetzung erfordert ein Management und eine Steuerung auf verschiedenen Ebenen. Diese Ebenen sind wichtig, denn z.B. ein geplantes "Projektergebnis" ist nicht gleichbedeutend mit einem "Projektnutzen". Während das Projektmanagement das Projektergebnis primär im Blick haben muss, ist es die Governance, die den Projektnutzen steuern muss. Die Grundsatzentscheidungen darüber, welche Projekte mit welchen Mitteln umgesetzt werden sollen, werden unter der Unsicherheit getroffen. So kommt auch der Entscheidungsvorbereitung eine besondere Bedeutung zu.