Führungskultur

Unternehmensentwicklung

Die Entwicklung des Unternehmens ist Chefsache und bündelt alle wichtigen Veränderungen, sowohl operative Anpassungen als auch strategische Projekte und Transformationen. Nur, alles gleichzeitig geht in der Regel nicht. Deshalb ist die Fokussierung und Bündelung der Kapazitäten enorm wichtig. Daraus ergeben sich direkt die Prioritäten im Zeitablauf für das Unternehmen. Es ist nicht leicht, diese Prioritäten richtig auszuwählen, Maßnahmen daraus abzuleiten, zu begründen und zu kommunizieren und die Entwicklung im Zeitablauf zu verfolgen.

Genau zu diesem Zweck haben wir den Fahrplan zur Unternehmensentwicklung gestaltet, der methodisch wie auch inhaltlich einmalig ist. Diese "Map" ist das Arbeitsinstrument für ein Managementteam zur aktiven Steuerung der Unternehmensentwicklung.

Neustart

Wir wünschen allen unseren Kunden, Interessenten und Freunden ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr. Vielleicht ist ein neues Jahr ja ein guter Anlass über Gewohnheiten und möglicherweise einen neuen Fokus nachzudenken. Dazu möchten wir gern einen kleinen Beitrag leisten, indem wir hier das neue Heft "Management-Inspirationen" zur Verfügung stellen. Neben dem jährlichen Update unserer Trendmap möchten wir Impulse für einen "Neustart" geben.

Die Bedeutung des Personalbereichs stärken!

Die Bedeutung des Personalbereichs für den Erfolg eines Unternehmens ist enorm. In stabilen Geschäftsphasen sorgt die

Vorbereitung von Führungskräften auf neue Funktionen

für die notwendige verlässliche Kontinuität in der Führung. Statt Führungskräfte „ins kalte Wasser springen zu lassen“, sorgen gezielte Seminare dafür, dass nicht erst aus Fehlern gelernt werden muss. Ein individuelles Coaching über die ersten 100 Tage in neuer Funktion garantiert den Erfolg.


Buch-Cover: 

Leadership

Ohne Führungskompetenzen wird eine Strategie, die unweigerlich zu Veränderungen im Unternehmen führt, scheitern oder zumindest nicht wirtschaftlich umgesetzt werden können. Während Management stärker auf die Optimierung des laufenden Betriebes eines Geschäftsmodells abzielt, wird mit Führung die zielgerichtete effiziente Veränderung des Geschäftsmodells erreicht.

Change-Management

Ohne Change-Management heben Unternehmen nur einen kleinen Teil des möglichen Potenzials der Maßnahmen. Schon im regulären betrieblichen Alltag sind nach Studien nur etwa 15% der Mitarbeiter hoch-motiviert. Kommen strategische Veränderungen hinzu, die den Mitarbeitern Sorge bereiten, so sinkt diese Zahl nochmals. Das ist verschenktes Potenzial. Eine sinnvoll geplante Change-Kommunikation und die Vorbereitung und Unterstützung der Führungskräfte sind ein Muss für jeden wirtschaftlich denkenden Verantwortlichen.

Führungs-, Entscheidungs- und Projektkultur verbessern

Der aktuelle Gallup-Report weist nur eine Quote von ca. 15% für die Mitarbeiter aus, die eine hohe Loyalität gegenüber dem Unternehmen empfinden. Die direkten Führungskräfte werden als wesentliches verursachendes Element dieser Situation dargestellt. Führungs-, wie auch Entscheidungs- und Projektkultur unterliegen zwar sehr komplexen Zusammenhängen, wir machen diese durch Messbarkeit aber weitgehend transparent.